Fähigkeiten zum Konfliktmanagement bei Top-Managern am gefragtesten

In einer Studie der Standford University antworteten 43% der befragten CEO´s, dass Fähigkeiten zum Konfliktmanagment das größte Feld für die persönliche Weiterentwicklung sind. In der Studie wurden über 200 CEO nach Ihren Bedürfnissen zur persönlichen Weiterentwicklung befragt. Nahezu jede Top Führungskraft gab an, dass Coaching ein sehr wichtiges Instrument ist, was sie gerne in Anspruch nehmen würden, aber nur ein Drittel ist tatsächlich Coaching Nutzer.

Interessant ist, dass Führungsthemen, nach dem Wunsch sich im Konfliktmanagement weiterzuentwickeln, nur der zweitwichtigste Bedarf im Coaching ist.

Coaches in Deutschland, die auch Erfahrungen mit dem Umgang von Konflikten haben und Konfliktmanagementfähigkeiten im Coaching entwickeln können, findet man im Bereich der Mediatoren.

Das Online-Portal www.mediator-finden.de weist in seiner Suche nach dem Kriterium Schwerpunkte im Quellberuf: „Coaching“ insgesamt 54 Mediatorinnen und Mediatoren in Deutschland aus. Die Suche kann zusätzlich regional eingegrenzt werden, so gibt es z.B. in Hamburg sechs Treffer für MediatorInnen mit Schwerpunkt Coaching im Quellberuf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.