European Conference on Mediation in Cross-Border Succession Cases

Recht herzlich laden die Projektpartner des EU Projektes FOMENTO zur European Conference on Mediation in Cross-Border Succession Cases ein!

Diese findet am 3. Tag des Leipziger Mediationsforums am 26. Juni 2019 im Rahmen des von der Europäischen Union mitfinanzierten Projektes FOMENTO statt.

Die Tagung soll Möglichkeit dazu geben, sich zum Thema Erbmediation und grenzüberschreitende Mediation zu informieren, weiterzubilden und auszutauschen. Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Workshops und Vorträgen von Referenten aus Deutschland, Italien, Polen, Schweden und Österreich. Als Redner dürfen wir uns auf den ehemaligen Vorsitzenden der Europäischen Notarkammer Herr Dr. Paolo Pasqualis sowie die Vorsitzende des MiKK e.V. Frau Isabel Fernández de Castillejo y Peetsch freuen.

Das EU-Projekt FOMENTO (Fostering Mediation for cross-border civil and succession matters) setzt sich für eine stärkere Verbreitung von Mediation bei der Bearbeitung von Erbkonflikten ein. Außerdem soll zu einer Vernetzung zwischen Mediatoren über Landesgrenzen hinweg und der Stärkung von Cross-Border Mediation beigetragen werden.

Ort:

Hotel Michaelis, Paul-Gruner-Str. 44 / 04107 Leipzig &
Steinbeis Beratungszentrum Wirtschaftsmediation, Hohe Straße 11 / 04107 Leipzig

Preis: 129,00 EUR* (USt. Befreit)

Anmeldung und Informationen:

http://www.mediationstage.de/fomento.phh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com